Fachpraktiker/-innen für Metallbau

Für wen?

Wer Fachpraktiker/-in für Metallbau lernen möchte, sollte technisches Verständnis und handwerkliches Geschick mitbringen. Auch für Auszubildende mit schwachen schulischen Leistungen ist der Beruf geeignet.
Bei guten Leistungen kann die Ausbildung zum/zur Fachpraktiker/-in für Metallbau in eine Ausbildung zum/zur Metallbauer/-in umgewandelt werden.

Wie lange?

Die Ausbildung zum/zur Fachpraktiker/-in für Metallbau dauert 3,5 Jahre. Der Unterricht wird von den Beruflichen Schulen Husum erteilt.

Was?

Fachpraktiker/-innen für Metallbau fertigen und reparieren in Metallbaubetrieben einfachere Werkstücke und Bauteile aus Stahlblech und Stahlprofilen wie z.B. Gitter, Tore, Treppen, Geländer, Türen, Regale usw. Die Metallbearbeiter/-innen führen auch viele Schweißarbeiten durch.

Metalltechnik