Industriemechaniker/-in Fachrichtung Geräte- und Feinwerktechnik

Für wen?

Wer Industriemechaniker/-in lernen möchte, sollte technisches Verständnis und gutes handwerkliches Geschick mitbringen, zum Beispiel müssen verschiedene Bauteile zu einer Maschine montiert werden. Industriemechaniker/-innen müssen sorgfältig sein und über gute körperliche Fitness verfügen, da sie zum Beispiel auch mal schwere Bauteile bewegen müssen.  

Wie lange?

Die Umschulung zum/zur Industriemechaniker/-in dauert zwei Jahre. Der Unterricht wird von den Beruflichen Schulen in Husum oder Flensburg erteilt.

Was?

Industriemechaniker/-innen fertigen und reparieren verschiedene technische Geräte, wie Messgeräte oder auch medizinische Geräte. Außerdem bauen sie auch Fertigungsgeräte oder Geräte zum Montieren von Bauteilen. Sie arbeiten nach Zeichnung und technischen Unterlagen, planen den Arbeitsablauf und erstellen Programme für CNC-Maschinen.

Metalltechnik