Fachpraktiker-innen Hauswirtschaft

Wer?

Wenn Sie kontaktfreudig sind und gern mit Gästen arbeiten, Menschen gern überraschen und verwöhnen möchten, wie zum Beispiel bei Geburtstagen oder bei anderen festlichen Anlässen, interessiert an umweltfreundlicher Reinigung und Pflege sind und Spaß an kreativer Gestaltung haben – dann sollten Sie Fachpraktiker-in Hauswirtschaft lernen.

Wie lange?

Die Umschulung erfolgt in den unterschiedlichen Abteilungen und Außenstellen des TSBW. Die Ausbildungszeit beträgt zwei Jahre. Berufsschule findet in der Kreisberufsschule in Husum statt.

Was?

Fachpraktiker/innen für Hauswirtschaft kümmern sich um die Haushaltsführung. Sie arbeiten dabei mit, die Speisen zuzubereiten. Zum Beispiel putzen und schälen sie Gemüse. Sie bereiten einfache Gerichte auch selbst zu. Außerdem richten Fachpraktiker/innen für Hauswirtschaft die Mahlzeiten an und servieren diese. Auch lagern und überwachen sie die Vorräte an Lebensmitteln. Zudem reinigen Fachpraktiker/innen für Hauswirtschaft Wohnräume und Schlafzimmer, Bäder und Wirtschaftsräume. Sie waschen zum Beispiel Tischdecken und Bettbezüge, trocknen und bügeln diese. Darüber hinaus dekorieren Fachpraktiker/innen für Hauswirtschaft die Räume.

Ernährung und Hauswirtschaft