Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Systemintegration

Für wen?

Wer Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Systemintegration werden möchte, sollte Interesse an Elektronik sowie Spaß an der Arbeit mit dem Computer haben. Gute schulische Grundlagen sind wichtig, besonders in Deutsch, Mathematik und Englisch. Außerdem sollte man knifflige Aufgaben mögen und mit logischem Denkvermögen und der Arbeit im Team an kreativen Lösungen von Kundenproblemen arbeiten wollen.

Wie lange?

Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird in unseren Werkstätten und mit einigen internen und externen Praktika durchgeführt. Der Berufsschulunterricht findet wöchentlich in der Kreisberufsschule in Husum statt.

Was?

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Sie sorgen für die reibungslose Kommunikation und Internetverbindungen in großen und kleinen Unternehmen. Hierfür vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen und übernehmen sie die Inbetriebnahme von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik. Daneben beheben sie Störungen durch den Einsatz von Diagnosesystemen. Sie beraten und schulen die Benutzer vor Ort.