Werker/-innen in der Landwirtschaft

Für wen?

Wer Werker/-in in der Landwirtschaft lernen möchte, muss Freude an der Arbeit auf einem Bauernhof haben. Eine gute Beobachtungsgabe bei den Nutztieren und Kulturpflanzen ist auch wichtig. Die Fähigkeit, einen Schlepper zu fahren und zu bedienen, muss vorhanden sein. In der Regel wird auf dem Hof gewohnt.

Wie lange?

Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird in ausgesuchten landwirtschaftlichen Ausbildungsbetrieben unter Realbedingungen durchgeführt. Der Berufsschulunterricht findet wöchentlich in der Berufsschule in Husum statt.

Was?

Die praktische Ausbildung umfasst das Versorgen und Halten von Nutztieren. Sie lernen das praktische Arbeiten mit Maschinen und Geräten ebenso wie die Vermittlung technischer Grundlagen für die Bodenbearbeitung und das Vermarkten von tierischen und pflanzlichen Erzeugnissen. Außerdem lernen Sie Umweltschutz und Landschaftspflege sowie vieles mehr.

Garten- und Landschaftsbau